Aktuelles rund um caddon

News vom

texprocess 2017


Die Stationen:

Erste Station der Microfactory ist der Bereich CAD/Design. Mithilfe Computergestützten Designs (CAD) und der 3D-Simulationssoftware Vidya werden kreative Entwürfe virtuell erzeugt oder angepasst. Die erzeugten Daten werden sofort mit Daten für den weiteren Prozess wie Digitaler Textildruck, Zuschnitt und Nähen kombiniert. Partner des Bereiches Design ist Assyst, ein Unternehmen der Human Solutions Gruppe.

Die nächste Station (Druck) zeigt den großformatigen Inkjetdruck in Form von Sublimationsdruck auf Polyester sowie Pigmentdruck auf Baumwolle und Mischgewebe. Fertigungsaufträge können hier flexibel kombiniert und mit unterschiedlichen Druckparametern farbverbindlich gedruckt werden. Für optimale Druckergebnisse sorgen an dieser Station die Hardware- und Softwarepartner Mimaki und Ergosoft sowie Coldenhove und Monti Antonio.

Es folgt der Bereich Zuschnitt. An dieser Stelle der Produktionskette müssen zunächst die Aufträge berührungslos identifiziert werden. Die Identifikation ermöglicht das automatisierte Laden der entsprechenden Zuschnittdateien. Zuführsysteme am Cutter gewährleisten einen möglichst verzugfreien Transport des Materials. Kamerasysteme erkennen Zuschnittpunkte, wodurch der Zuschnittpfad optimiert und ein Schnittergebnis in bester Qualität gewährleistet werden kann. Partner des Bereichs Zuschnitt ist das Unternehmen Zünd.

Während der anschließenden Konfektion werden die zugeschnittenen Aufträge ebenfalls kontextspezifisch identifiziert und zum Kleidungsstück zusammengefügt. Der Bereich zeigt die Identifikation der Aufträge und den Nähvorgang auf neuesten Nähmaschinen, die auch mit dem Internet verbunden werden können. Partner des Bereichs ist Dürkopp Adler.

Im letzten Produktionsschnitt (Labeling) werden die konfektionierten Stücke mit Schriftzügen und grafischen Details versehen, die später waschbar, bügelbar und für Trockner geeignet sind. Partner der Station ist Seripress.

Sie möchten weitere Informationen zur Micro Factory oder benötigen einen Voucher?

Klicken Sie hier für weitere Informationen

Schreiben Sie uns!

News vom

Heimtextil 2017

 

Ihr VDMD - das größte deutsche berufsständische
Netzwerk für Mode, Textilien und Interieur
auf der HEIMTEXTIL 2017

Besuchen Sie den VDMD und seine Partner und Designer
vom 9. - 13. Januar 2017
auf der Heimtextil, Halle 4.2 - Stand J 35


Wir empfangen Sie mit einem Voll-Programm:


• Wir zeigen Ihnen in einem Work-Flow, wie der farbechte Prozess
vom Entwurf unserer Designer bis zum Ausdruck auf Papier und Stoff abläuft.
Unsere Branche sucht seit langem Wege für multispektrale Farbmessung.

• Die Entwürfe stammen von unseren Mitgliedsdesigner*innen.
Zwei von Ihnen stellen wir Ihnen hier vor.

Meet your next Designer:


Tanja Dressel-Krüner
beyond inspiration
www.beyondinspiration.de

Beyond inspiration bietet Ihnen auftragsbezogene Produkt- und Designentwicklungen für den Heimtextil- und Modemarkt.
Die Einkauf- und Beschaffungsmärkte ändern sich zunehmend.
Der Anteil im Online- und Multichannel Geschäft steigt stetig und somit auch die daraus resultierende Vergleichbarkeit im Netz.
Unverwechselbare und aussagekräftige Produkte und Kollektionen sind notwendig, um sich auch zukünftig von der Konkurrenz abzuheben.
Ich habe die Trends im Blick und bin am Puls des Marktgeschehens.
Darüber hinaus biete ich Ihnen über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Konzepterstellung, Produktentwicklung, Category Management und Textiltechnologie für den Heimtextil-, Interior- und Modemarkt.
Eine Zusammenarbeit mit beyond inspiration ermöglicht es Ihnen schnell und flexibel auf neue Marktbedürfnisse zu reagieren.

Antoine Doubacis
The PatternClub design source UG (haftungsbeschränkt)
www.patternclub.biz/de

Wer wir sind:
The Patternclub UG ist ein Textilatelier "alter Schule" mit den zZt. neusten Möglichkeiten im Entwurf,
der Gewebeentwicklung und Visualisierung von Stoffen mit EAT CAD/CAM- Systemen.
Wir sind mit der Krefelder Seidenindustrie aufgewachsen und bieten über 25 Jahre Erfahrung in der Jacquard- & Schaft- Weberei.
Bei der Entwicklung von Entwürfen, Farben & Kollektionen können wir, über unser Lunatex- Netzwerk,
auf eine große Anzahl externer Designer sowie dem VDMD- Trend research zurückgreifen.
Was wir bieten:
Ausarbeitung von Mustern, entsprechend der Produktionsdaten und Umsetzung der Musterung auf die gewünschten Qualitäten.
Erstellung von Jacquard & Schaft-Daten. Visualisierung / Simulation der Gewebe für Musterung Kolorierung & Präsentation.
Alle gängigen Maschinen- Formate EAT DesignScope & andere CAD/CAM- Systeme.


• Täglich ab 14 Uhr bieten wir Ihnen eine Vortragsreihe am VDMD-Stand:


14:00 - 14:30 Uhr: Vorstellung von Tanja Dressel-Krüner
14:30 - 15:00 Uhr: Vorstellung von Antoine Doubacis
15:00 - 15:30 Uhr: Trend-Forecast Herbst/Winter 2017/2018 "feel_connect" von Mara Michel
15:30 - 16:00 Uhr: Trend-Forecast Frühjahr/Sommer 2018 "PERSPEKTIVEN" von Mara Michel

Wir freuen uns darauf, Sie bei den Vorträgen begrüßen zu dürfen und danach mit Ihnen Gespräche zu führen.


• Meet your next Partner:


caddon printing & imaging GmbH

caddon zeigt ihre innovative multispektrale Farbmessung in einem Anwendungs-Workflow.
Überall dort, wo die Qualität der Fertigung von einer möglichst exakten Farbbestimmung abhängt,
profitieren Designer und Hersteller von der neuen Art, Farbe zu messen.
Das gilt für die Druck-, Textil-, Möbel- und Verpackungsindustrie ebenso wie für Automotive und Design.
Statt physische Originale rund um den Globus zu schicken, können Hersteller jetzt digitale Muster übertragen - farbverbindlich und blitzschnell.
Denn die multispektrale Farbkommunikation von caddon bringt den visuellen Eindruck mit exakten Messwerten zusammen,
ganz egal, ob es sich um strukturierte, gemusterte oder gewölbte Materialien handelt.

Mehr über caddon erfahren Sie unter:
http://caddon.com/de


• Machen Sie mit beim Gewinnspiel der

Deutschen Lufthansa AG

Unser Partner Lufthansa präsentiert während der Heimtextil 2017 ein Gewinnspiel auf dem Stand des VDMD.
Kommen Sie zu uns und nehmen Sie am Gewinnspiel unseres Partners teil
und tragen Sie sich für das Lufthansa - PartnerPlusBenefit Programm ein.
Die Vorteile des Lufthansa - PartnerPlusBenefit Programm sind:


• Eine Vielzahl von Prämien Ihnen zur Verfügung
• Kein anderes Programm vergibt BenefitPunkte auf so vielen weltweiten Streckenverbindungen.
• Reisekostenmanagement zu jeder Zeit: Sie können rund um die Uhr alle Funktionen der Website nutzen - z.B. den Kontostand, das Prämiensortiment und alle neuen PartnerPlusBenefit Informationen über die Internetseite abrufen.
• ihre Mitarbeiter können unabhängig von PartnerPlusBenefit weiterhin an Miles & More teilnehmen und die Meilen auf einem persönlichen Miles & More Konto sammeln - parallel dazu können sie für Ihr Unternehmen BenefitPunkte sammeln.
• Bleiben Sie auf dem Laufenden: Melden Sie sich für unseren Newsletter UpDate an und erhalten Sie regelmäßig Informationen und Neuigkeiten rund um Lufthansa und PartnerPlusBenefit - und erfahren Sie, wie Sie mit uns Ihr Reisekostenmanagement optimieren können.


Mehr zum Programm erfahren Sie unter:
https://www.partnerplusbenefit.com/application/module/common/benefits.do


Wir freuen uns, wenn Sie uns eine kurze Rückmeldung geben, wann wir Sie bei uns am Stand begrüßen dürfen.

 

 

News vom

drupa 2016

 

drupa Banner

Looking for the English Version?

Stuttgart, 20. Mai 2016 – Der Farb- und Druckexperte caddon printing & imaging GmbH präsentiert auf der Messe drupa 2016 seine Technologie color:communication, mit der sich Farben sowohl multispektral als auch visuell erfassen lassen. Von der digitalen Farbkommunikation profitieren vor allem Unternehmen, die auf eine präzise Farbgebung angewiesen sind – egal ob sie Papier, Verpackungen, Tapeten, Laminate oder Textilien bedrucken. Live erleben die Messebesucher vom 31. Mai bis 10. Juni am caddon Stand C02 1-3 in Halle 6, wie color:communication Technologie auf Basis des Aufnahmegeräts can:scan und Monitors can:view sowie Softwarelösungen funktioniert.

Die multispektrale Technologie und deren Potential zur effizienten Farbkommunikation steht im Fokus des Messeauftritts von caddon auf der Düsseldorfer drupa 2016. Gemeinsam mit COLOR PASSPORT und PrintConcept, zwei Partnern für Farbnavigation, Farbmanagementberatung und Druckanalyse, präsentiert caddon der internationalen Druckindustrie smarte Color-Strategien. Passend zum drupa-Motto „touch the future" gibt caddon Einblicke in die digitale Farbkommunikation der Zukunft, die über vernetzte Systeme gesteuert wird. Denn die präzise Definition von digitalen Farbwerten – egal ob auf Papier, Stoff, Holz oder Metall – ist entscheidend für eine hohe Druckqualität sowie schnelle Produktionsprozesse.

caddon und die Partner Color Passport und Print Concept zeigen den gesamten Ablauf der Farbfindung eines Produkts von der multispektralen Farbmessung, Farbdefinition, der Navigation der ermittelten Farbe zur Bestimmung der Produktfarben über die Colorierung von Verpackung bis hin zum farbrichtigen Druck von Verpackungs-Dummys und Prepress/Proof Aufgaben live auf dem Messestand in Halle 6, C02.

 

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Information?

Nehmen Sie Kontakt auf mit caddon

Nehmen Sie Kontakt auf mit COLOR PASSPORT

Nehmen Sie Kontakt auf mit print concept

 

Unsere Partner auf dem Messestand:

COLOR PASSPORT



 

Download Pressemappe drupa 2016

 

News vom

ColorLogic GmbH und caddon Printing & Imaging GmbH beschließen Zusammenarbeit im Bereich Farbmanagement

 

Rheine, Deutschland, 2. Mai 2016: Gute spektrale Messdaten sind eine elementare Voraussetzung für erfolgreiches Farbmanagement. Dies gilt im gleichen Umfang auch für schwierig zu messende Materialien, wie zum Beispiel Bedruckstoffe mit einer ausgeprägten Struktur. Um dies zukünftig sicher zu stellen, möchten die beiden Unternehmen ColorLogic und caddon den Datenaustausch zwischen ihren Produkten optimieren.


Dazu wird das caddon Produkt can:scan alle Arten von Testcharts, die von den ColorLogic-Produkten zur Profilierung von RGB, CMKY und Multicolor-Farbsystemen benötigt werden, unterstützen, messen und anschließend hochwertige spektrale Daten zur Verfügung stellen.

Vladimir Gajic, Senior Color Specialist bei caddon berichtet: "Die caddon Lösungen werden sowohl für das Sourcing als auch die Bildschirmanzeige in der textilen Produktionskette eingesetzt. Die ColorLogic-Profilierungslösung CoPrA wird von caddon zur Profilierung von Drucksystemen verwendet, um hochwertige Druck- und Poofmuster für die Textilindustrie, die unter der Lichtart D65 mit dem 10 Grad Beobachter abmustern, herstellen zu können."

Dietmar Fuchs, Produktmanager von ColorLogic ergänzt: "Auch für die Verpackungsindustrie verspricht die Zusammenarbeit mit caddon can:scan ein großes Potential zur Qualitätssteigerung, denn die spektrale Vermessung von strukturierten oder transluzenten Materialen gehört hier zur Tagesordnung, was mit herkömmlicher Messtechnik nur unzureichend erfasst werden kann."

Über ColorLogic:

Die 2002 gegründete deutsche Firma ColorLogic GmbH hat sich auf integrierte Colormanagement-Lösungen spezialisiert, die genau umrissene Aufgabenstellungen adressieren. Zahlreiche Unternehmen der grafischen Industrie gehören zu den Partnern des Unternehmens, das neben den ColorLogic-eigenen Produkten ColorAnt, CoPrA und ZePrA auch eine Vielzahl von Farblösungen entwickelt hat, welche in Anwendungen von Dritt-Anbietern integriert sind.

News vom

drupa 2016 - mit caddon die Welt der Farben verstehen

 

Von der digitalen Farbkommunikation profitieren vor allem Unternehmen, die auf eine präzise Farbgebung angewiesen sind – egal ob sie Papier, Verpackungen, Tapeten, Laminate oder Textilien bedrucken. Live erleben die Messebesucher vom 31. Mai bis 10. Juni am caddon Stand C02 1-3 in Halle 6, wie color:communication auf Basis des Aufnahmegeräts can:scan und Monitors can:view sowie Softwarelösungen funktioniert.

„Mit unserer Technologie können unsere Kunden ihre iterativen Prozesse für die Farbabmusterung beschleunigt digital und multispektral managen – und das weltweit", sagt Michael Nothelfer, Geschäftsführer der caddon printing & imaging GmbH. „Unsere Technologie vereint den visuellen Eindruck von Farben mit deren spektralen Messwerten – und zwar Pixel für Pixel. Es ist dabei ganz egal, ob es sich um strukturierte, gemusterte oder gewölbte Materialien handelt."

Die Technologie color:communication steht im Fokus des Messeauftritts von caddon auf der Düsseldorfer drupa 2016. Gemeinsam mit COLOR PASSPORT und PrintConcept, zwei Partnern für Farbberatung und Druckanalyse, präsentiert caddon der internationalen Druckindustrie smarte Color-Strategien. Passend zum drupa-Motto „touch the future" gibt caddon Einblicke in die digitale Farbkommunikation der Zukunft, die über vernetzte Systeme gesteuert wird. Denn die präzise Definition von digitalen Farbwerten – egal ob auf Papier, Stoff, Holz oder Metall – ist entscheidend für eine hohe Druckqualität sowie schnelle Produktionsprozesse.

 

 
caddon printing & imaging GmbH · Stadionstraße 6 · 70771 Leinfelden-Echterdingen · Tel +49 (0) 711 / 99096-5 · Fax +49 (0) 711 / 99096-99